Heart of Darkness

dschungelsw

in my jungle

6 thoughts on “Heart of Darkness

  1. …das ist jetzt aber mal wieder 1 richtig g u t e s foto!
    (solch feststellung ist fast so doof wie „gefällt mir“ (fällt mir gerade auf), aber eben auch nur „fast“!)

    na gut…es liegt daran, weil dieses weiche fließen und das harte knicken und umfallen sich durch gleiche oder exakt gegenläufige richtungen (incl. 90 grad- winkel) so vereinen -als ordnung im tot aal chaos- wie das helle im dunklen und umgekehrt!
    (damit letzteres auch leicas sehen, nenne ich dafür das dunkel schwebende „raumschiff-herzblatt“ im hell-feld überm horizontal-holz oben rechts und das helle kaputte knickblatt über dunklem fels vorm palmfuß unten -auch rechts-, das sich aus dem ausschnitt davonmachen möchte, so in allem anders als das oben reinsegelnde raumschiff in seiner perfekten form plus 90!

    ach da seh ich nebenan erneut „unidentified bird“, vögel-kenntnis: das wär doch mal ne echte aufgabe für den präcox-leica, wo imma als ersta drückt!

    Gefällt mir

  2. Also das iss jetz wieda son ganz schwieriger Fall. Ersma latürnich schön, wies Dir gefällt. Wasse nich wissen kannst, sind die sigmatischen und semantischen Aspekte im Sinne einer Strukturanalyse, die sich nur auf das beschränkt, was ist. Denn da hockt fast hinter jeder Pflanze eine Geschichte, und die Summe dieser Geschichten wäre eine Charakterisierung dessen, was hier geschieht.
    Der sigmatische Aspekt, also die Beziehung zwischen Abbildung und Abgebildetem: Ich hab das Schwarzweiß gewählt, weil es alle disparaten Teile so schön magisch zusammenfügt. Leida erkennt man dadurch das Wasser nich so leicht, welches bei starkem Tropenregen zum Felsblöcke mitreißendem Fluß werden kann. So bemerkt man aba auch nich den Plastik-Müll, der überall rumliegt und mir den Genuß verdirbt. Die Regierung appelliert sogar mit Zeitungsanzeigen, Gewässer nich als Müllabfuhr zu benutzen. Das iss ein imma gigantischer werdendes Problem in Indonesien.
    Semantisch erzählt nicht nur der von der Nachbarseite her umgefallene Riesenbaum mir etwas über das Verhältnis der Wilden zu ihrer Natur. Sie brennen solche Bäume, in denen weiße, türkise oda grüne Kingfischer nisten, so lange an den Wurzeln an, bisse umfallen und bei mir alles zerschlagen. Obwohl da niemand wohnt, der gefährdet wäre, hassen sie große Bäume und überhaupt Dschungel. Dazu iss das eine Klauzone, die ich am liebsten mit Nato-Draht und Claymore-Minen absichern würde. Als ich die Szenerie im Morgenlicht fasziniert beobachtete, war ich eigentlich auf Jagd nach Wilden. So komplex issas ALLES hier.
    Das Einzige, was ich bisher üba diesen wunnebaren Vogel gefunden hab, der auch ganz merkwürdige Töne von sich gibt und erst erschienen iss, als ich hier meinen Dschungel etabliert hatte: „Buntschnabel-Kuckuck“! Was mir übahaupt nix sacht, denn weder sieht er aus wie ein deutscher Kuckuck, noch klingt er so.

    Gefällt mir

  3. jaja, das iss schon klaa, ich see sigma-komplex, wo das wassa sich den weg macht, auch wennes grad nich voll da iss, ich weiss, dass bei schwaaz-weiß die faabe fehlt un ich den faabich pla stick-müll so nich see, oppwoola da und ganich gut iss; ich weiß, dass das wassa von woandass herkommt un schon dies un das erleept hat;
    alles längst nich so heftich, wie bei den 4 „birkenau“-gemälden von g. richter und deren „geschichte“; richter zeigt ganix un behauptet, dass das, wassa hat zeigen wollen, das hätta übamaalt, weil es nich möglich sei, sich zu diesem tiefen thema durch bilder zu äußern; für manche kenner iss un hat das jetzt voll die tot aal komplexe „aura“!

    Gefällt mir

  4. Gerade das Wasser iss hier für mich semantisch total übafrachtet, weils imma wieda darum Kriech gibt. Aba sowas kann man eben nur mittem Text ausdrücken.
    Hasse ma n Link zu den Bildan, diede meinst? Ich fand Richter auch imma ziemlich leer, hab aba ma irgendwo (Hannover, Hamburg?) ne schöne unscharfe Landschaft von ihm hängen sehn. Man muß es eben doch erfahren.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: