Weekly Photo Challenge: Broken

Rauch&Wolken

Bitung harbour / North Sulawesi / Indonesia

https://insellos.wordpress.com/2012/05/18/smoking-area/

https://dailypost.wordpress.com/dp_photo_challenge/something-broken/

14 thoughts on “Weekly Photo Challenge: Broken

  1. Gut, Deine Probleme mit WordPress haben wir nun wirklich gründlich verstanden. Vielleicht solltest Du Dich lieber direkt an das Management wenden, damit sie einen Button anbieten, der auch Dir gefällt.
    But, my dear Rat, it’s your personal problem of misinterpretation: Nowhere in the internet the “Like”-button means that someone likes the desaster in a desaster-report.
    And anytime you could show us how to perform better.

    Gefällt 1 Person

  2. thank you tom; now I know, only the button`s name is wrong; people press „like“ and goodbye; they either have no time or no choice of their own minds, perhaps it is the difference between the foto`s form and the content shown.

    new button names: I have seen, but there is no time to answer;
    I don´t like your foto;

    my answer (not-english):
    an deinem foto ist für mich das besondere -nicht zum ersten mal – dass es das erneute, mehrfache hinsehen einfordert, sowas iss grundsätzlich gut, erfordert zeit und hält den kopp in gang; ich frag mich, wer hier wem warum was app-fuckelt und womit diese figuren am kai und auffem schiff so interessenlos befasst sind, wahrscheinlich sind sie „verantwortlich“;
    …es liegt formal-qualitativ an dem, was an schmutzigkeit den blauen himmel kontrastiert, hier insbesondere an dem transparenten nebeneinander von „sauber“ weißen und dreck-grauen „wolken“ und daran, wie die qualmenden bretter-skelette sich dem auf-und-app der baumreihe anpassen, ohne sowas beschönigendes eigentlich nötig zu haben; gerade das isses, was das erneute hinsehen einholt und politisch nachdenklich macht.

    Ich sach nix meer gegen diesen button, jedenfalls nich auf deinem blog, grundsätzlich aber ist dieses instrument eine entmündigung.

    Gefällt 1 Person

  3. Es enthält alles, was ein Künstler zu Zeiten, als man Aufregendes noch für den Salon in Öl gemalt hat, dem für die optische Balance hinzugefügt hätte.
    Der Gegensatz von heiteren Wolken über sonnigem grünem Hügel rechts zur links verqualmten Finsternis mit dem dramatischen roten Streifen unterstrichen: das Bild ist phantastisch.

    Gefällt 1 Person

  4. @puzzleblume: Die tatsächliche Situation war es auch. Katastrophe (ohne Menschen-Schaden), die man leichtnahm, mit höllischer Hitze, die Metall schmelzen ließ, und dazu der mit Sand zu spät eingedämmte schwarze Ölschmier. Alles bei bestem Wetter.

    Gefällt 1 Person

  5. Wow, you can talk too, not just take photos? Congrats. Dunno why you want to ridicule me, but I can play along. So, you did do something except just taking photos and trying to insult me now? That’s a feat. Those who are out there taking photos of people suffering, usually have no time to help or even ask if they can help.

    Gefällt 1 Person

  6. First you should get rid of your sniper-mentality and show up as a person. And then – if you could understand German – you should follow the links and start thinking. If you see someone suffering at that harbour-place, you have experienced more than I.
    I saw some of your Indonesia-photos. Good for tourism. Next time try to find the real Indonesia.

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: