noch ‘n Fenster

Tulip-Salon

Friseur in Airmadidi

2 thoughts on “noch ‘n Fenster

  1. Im Indonesischen gibt es das Wort nicht, ist also einfach als Tulpe zu verstehen, die gerade „geöffnet“ (buka) hat. Davor ein Spaltenboden-„Bürgersteig“ mit Güllekanal darunter – wie in deutschen Viehställen.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: